Goethe-Gesellschaft Essen e.V.

Aktuelles 2022

Liebe Mitglieder der Goethe-Gesellschaft Essen e.V.!


Unsere nächste Veranstaltung:
Donnerstag, 17. November 2022, Achtung: 18.00 Uhr!! – ChorForum Essen, Fischerstr. 2-4, 45128 Essen

Prof. Dr. Christoph Cremer (Heidelberg):
Vom Homunculus zu ALEXA – Zu Geschichte und Perspektiven der Künstlichen Intelligenz

4.3_Homunculus

Nach der Aussage eines Pioniers der KI geht es bei der Künstlichen Intelligenz, darum „Maschinen dazu zu bringen, Dinge zu tun, die – würden sie von Menschen vollbracht – Intelligenz erfordern“. Inzwischen begegnen wir der KI täglich, vom Wetterbericht bis zum Smartphone. Über Künstliche Intelligenz wird jedoch nicht erst seit der Erfindung des Computers nachgedacht; schon in der Antike wurden von Göttern verfertigte „KI“-Systeme beschrieben, und der Homunculus in Goethes „Faust“-Dichtung hat Eigenschaften einer biologisch inspirierten Künstlichen Intelligenz. Ausgehend von dessen Synthese im Labor von Dr. Wagner und einer kritischen Würdigung der Möglichkeiten der Entwicklung einer künstlichen Intelligenz auf organischer Grundlage geht es in dem Vortrag von Prof. Cremer um die Geschichte der Computer-gestützten KI, deren heute bereits etablierte Anwendungsgebiete und die sich abzeichnenden Zukunftsperspektiven, insbesondere im Bereich der biomedizinischen Forschung und des Gesundheitswesens.

Der Eintritt ist für Mitglieder der Goethe-Gesellschaft frei.


Das gesamte Jahresprogramm 2022 ist einzusehen auf unserem Flyer:
Jahresprogramm 2022